Farben

Das RGB Farbmodell

Egal ob TV oder Compterbildschirm. Alle Farben werden durch die additive Mischung der drei Grundfarben hergestellt.

additiver-FarbkreisRot
Grün
Blau

Durch Kombination unterschiedlicher Anteile (der Farbkanäle) lassen sich bis zu 16,8 Millionen Farbabstufungen darstellen.

Farbwerte gehen von 0 bis 255. So ergibt sich bei folgenden Zahlenkombinationen nachstehende Farbdarstellung.

Rot 255 + Grün 255 + Blau 0 = Gelb
Rot 255 + Grün 0 + Blau 255 = Magenta*
Rot 255 + Grün 255 + Blau 255 = Weiß
Rot 0 + Grün 0 + Blau 0 = Schwarz

* Magenta kennen wir aus der Drucktechnik. Dort wird mit den 4 Grundfarben Magenta (Rot), Cyan (Blau); Yellow (Gelb) und Black für die Tiefenzeichung gearbeitet. Dies ist aber da eine subtraktive Farbmischung.

subtraktiver FarbkreisDie subtraktive Farbmischung kann nicht durch einfache Umkehr der additiven Farbmischung erklärt werden. Im Gegensatz zur additiven Farbmischung, einer physiologischen Farbmischung, handelt es sich um einen reinen physikalischen Vorgang, auch physikalische Farbmischung genannt, der von der Farbwahrnehmung unabhängig ist. Mit Hilfe von Farbfiltern werden aber nicht Farben wie in einem Farbtopf oder auf einer Palette gemischt, sondern es findet eine Änderung des Lichtspektrums statt, in deren Folge der veränderte Farbreiz als veränderte Farbe gesehen wird oder vielmehr eine andere Farbvalenz entsteht.

Der physikalische Vorgang ist auch nicht subtraktiv, sondern multiplikativ. Das veränderte Lichtspektrum ist das Ergebnis der spektralen Remissionsgrade (Maß für reflektiertes Licht) und Transmissionsgrade (Maß für durchgelassenes Licht).

Die Definition der Farben wird i.d.R. im RGB-Farbraum dargestellt, mit dem Unterschied, das diese nicht mit Dezimalwerten zwischen 0 und 255 dargestellt ausgezeichnet werden, sondern mit der Hexadezimalen Farbkodierung (Zahlenbasis 16).Dies spart Platz da mit 2 Ziffern rund 99 zustände dargestellt werden können.

255 wird im Hexa-System mit dem Wert „FF“ dargestellt. F steht für die Zahl 15. Erst danach braucht man drei Stellen!

Gelb = #ffff00 (Rot 255 + Grün 0 + Blau 255)
Weiß= #ffffff (Rot 255 + Grün 255 + Blau 255)
Schwarz= #000000 (Rot 0 + Grün 0 + Blau 0)

Man kann alle Farbwerte aus dem Dezimalsystem umrechnen, aber mit einem Farbumrechner / Color Picker ist es leichter.

Color Picker von w3

 

 

 

 

 

 

 

Hexadezimal-Tabelle

Hexadezimal Tabelle

 

Beispiel für die Umrechnung in einen Hexdezimalwert:
Rot mit dem Dezimalwert Rot = 174, Gelb = 0, Blau =51

Der Wert der Grundfarbe Rot 174 wird durch 16 geteilt das ergibt dann = 10,875 – gerundet 10. Dies entspricht im Hexadezimalcode der Ziffer a. Dies ist also die erste Ziffer.

Den Rest von 0,875 multipliziert man mit 16, was dann 14 ergibt. Dies entspricht dem Wert e im Hex-Code.

Mit den beiden anderen Werten (0 und 51) wird auch so verfahren.Dezimal RGB 174,0,51 ist Hex #ae0033
Die Darstellung hängt natürlich auch von der Grafikkarte ab. Die heutigen Karten unterstützen aber fast alle 24 bit = 16,8 Millionen Farben. Eine Farbzuweisung in RGB-Werten ist in der CSS-Datei möglich. Schreibweise für Rot: color: rgb (255, 0, 0);

Ab CSS3 kann man dan auch Alphatransparenzen zuweisen.
Schreibweise für Schwarz mit 50% Transparenz:
color: rgba (255, 0, 0, 0.5);

Rot im Hex-Code = #f00
Magenta im Hex-Code = #ff00ff
Gelb im Hex-Code = # ff0
Cyan im Hex-code = #00ffff

Als Endeckerin der Web sicheren Farbpalette gilt die amerikanerin Linda Weinman (Grafik- und Multimedia-Künstlerin). www.lynda.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.